Bist Du die nächste WED-Stadtbotschafterin?

HRAllgemein

Wie Du vielleicht weißt, bin ich neben meiner Arbeit als systemischer Business-Coach auch seit 2017 Botschafterin in Deutschland für eine Organisation, die sich Women’s Entrepreneurship Day nennt, übersetzt Welttag der Unternehmerinnen.

Es handelt sich um eine internationale Organisation, die diesen Tag in mehreren Ländern am 19. November offiziell ausgerufen hat um Unternehmerinnen weltweit zu fördern, unterstützen und feiern. Gefeiert wird der Tag schon in 144 Ländern und in über 100 Universitäten und tausende von Frauen sind involviert und haben in unterschiedlicher Weise von der Organisation profitiert.

Die Hauptveranstaltung des Women’s Entrepreneurship Day ist eine Live-Veranstaltung, die in den Vereinten Nationen in New York stattfindet und weltweit live gestreamt wird.

In New York versammeln sich an dem Tag mehrere hundert Frauen, um gemeinsam den Tag zu zelebrieren, eine wirklich tolle Veranstaltung mit vielen internationalen Gästen auf der Bühne! In der Vergangenheit waren das z.B. die Prinzessin Märtha Louise aus Norwegen, Designerin Anna Sui und Bobbi Brown, die Gründerin der bekannten Kosmetikmarke, die alles ihre Geschichten geteilt haben um die Bewegung zu unterstützen.

Ich bin Botschafterin für WED in Deutschland und regionale Botschafterin für WED in Europa. Das bedeutet, ich organisiere eine Veranstaltung in Deutschland in November und koordiniere die Veranstaltungen in den jeweiligen Europäischen Ländern. Aus dem Grund sind immer hoch motivierte und gut vernetzte Frauen gesucht in den jeweiligen Ländern, um wirklich überall ein komplettes Netz von begeisterten und inspirierenden Frauen aufzubauen, die sich gegenseitig unterstützen.

WED – der Women’s Entrepreneurship Day – wächst mehr und mehr und in den meisten Ländern weltweit gibt es nun bereits Botschafterinnen. Wir wollen das natürlich noch stärker aufbauen und in einem großen Land wie Deutschland gibt es Platz für viele Frauen, die von diesem Netzwerk profitieren können! Vielleicht bist Du eine davon!

Du hast jetzt die fantastische Möglichkeit, Dich als WED-Botschafterin in der eigenen Stadt zu bewerben! Möchtest Du vielleicht selbst eine Veranstaltung und Netzwerk aufzubauen, um Frauen starker mit einander zu verknüpfen:

*******DANN BEWIRB DICH HIER********

Ich mache meine Veranstaltung in Düsseldorf. Damit es nicht zu viel wird und sich nicht überschneidet, muss die nächste Stadt, in der eine WED-Veranstaltung stattfindet, mindestens 50 km von Düsseldorf entfernt sein. Wenn das also auf Deine Stadt zu trifft, kann ich dir absolut empfehlen, auch Botschafterin für den Welttag der Unternehmerinnen zu werden!

Warum solltest Du Botschafterin werden?

Für eine Bewerbung als Botschafterin spricht vieles. Es ist zum einen eine tolle Gelegenheit in dieses Netzwerk einzusteigen, sich mit Frauen weltweit zu verknüpfen und Zugang zu Frauen auf allen Kontinenten zu bekommen. Wenn man ein Kontakt braucht oder wenn man sich auch international aufstellen möchte, ist es eine fantastische Gelegenheit mit wirklich tollen Frauen in Verbindung zu kommen. Es sind Frauen, die in ihren jeweiligen Ländern gut vernetzt sind, und viele Kontakte mit der Wirtschaft und mit der Politik haben. Außerdem ist es ein tolles Gefühl zu dieser globalen Bewegung dazu zugehören!

Abgesehen davon, unterstützt WED auch viele Projekte in armen Ländern. Die Organisation vergibt Stipendien an arme Frauen und Spendengelder fließen in tolle Projekte in der 3. Welt. Mehr Informationen dazu findest du auch auf der internationalen Homepage des Women’s Entrepreneurship Day.

WED-Veranstaltungen

Als Botschafterin wirst du zu einem wichtigen Teil von diesem Netzwerk und hast die Möglichkeit in der Woche um den 19. November eine Veranstaltung zu organisieren, um Frauen zu feiern, zu unterstützen und zu inspirieren.

Wenn Du Interesse daran hast, kannst Du Dich gerne an mich wenden und ich gebe Dir mehr Informationen und erkläre Dir die entsprechenden Richtlinien.

Um Stadt-Botschafterin zu werden, kannst Du Dich auf dieser Webseite bewerben.

Dort findest Du ein Formular, das Du ausfüllen kannst. Im Anschluss wird das in Zusammenarbeit mit dem internationalen Team ausgewertet und du erhältst weitere Anleitungen für die Veranstaltung.

Der Auftrag als Botschafterin geht zunächst einmal für drei Jahre. Eventuell kann man dies hinterher noch verlängern. Auf jeden Fall ist es eine tolle Möglichkeit, sich selbst extrem gut zu vernetzen und eine Plattform zu schaffen, um Kontakte in allen möglichen Bereichen zu bekommen. Das ganze Event verbreitet eine sehr positive Energie und soll nun im deutschsprachigen Raum weiter verbreitet werden.

Ich freue mich sehr, wenn Du Dich für Deine Stadt bewirbst und Du Dein eigenes Rahmenprogramm für eine Veranstaltung aufstellst.

Noch zu erwähnen ist, dass es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt. Du bekommst demnach kein Geld, aber die Plattform, die Du Dir damit aufbaust, vor allem, wenn du Frauen zu Deinen Kunden zählst oder ein Frauennetzwerk für Dich sinnvoll ist, ist eine einmalige Gelegenheit.

Business Excellence Program

In der letzten Woche hat das online Coachingprogramm für selbständige Frauen, Business Excellence Program, begonnen. Wir sind nun in Woche 2 und es geht um Glaubenssätze rund um das Thema Geld. Was können wir tun, um uns wirklich für Geld, Reichtum und Fülle zu öffnen?

Es ist sehr interessant zu erfahren, was man alles mit sich trägt und es ist sehr wichtig, dass man sich komplett öffnet und geistig von all den alten Lasten und Vorstellungen befreit.

Typische Vorstellungen sind z.B.

  • Geld ist knapp
  • Es gibt nicht genug Geld für mich
  • Geld ist nur für andere

Genau mit diesen Gedanken arbeiten wir diese Woche und in der nächsten Woche gehen wir noch tiefer. Dieser Kurs wird selbständig durchgeführt. Man bekommt viel Material inkl. Videoanleitungen zur Verfügung gestellt. Einmal im Monat sprechen wir in der Gruppe per Webcam in Zoom. Hier sind einige Impressionen von dem Program:

Female Entrepreneurs for Financial Freedom

In der Facebook Gruppe “Female Entrepreneurs for Financial Freedom” ist jetzt einiges los – alles rundum das Thema Geld und Finanzen für freiberufliche Frauen – und ja, es ist wichtig!

Jeden Montag gibt es zB. den Member Monday, bei dem ein Mitglied der Gruppe vorgestellt wird. Der Sinn dieser Gruppe ist nämlich u.a., dass die Frauen in der Gruppe sich näher kennenlernen und ein Austausch stattfindet. Wenn Du also auch gleichgesinnte Frauen kennenlernen möchtest, dann heiße ich Dich gerne willkommen in dieser Gruppe.

Bis bald wieder!

Liebe Grüße

Heléne

Female Entrepreneurs for financial freedom